Logo-FHKTUE.png

Kontakt ▶         Impressum ▶

Führerscheinerwerb für Geflüchtete

Wie kommen Geflüchtete zu einem "deutschen" Führerschein?

Der aus dem Heimatland mitgebrachte Führerschein aus einem Nicht-EU-Staat hat in Deutschland nur dann Gültigkeit, wenn es ein Internationaler Führerschein ist. Aber auch dieser verliert sechs Monate nach der Einreise seine Gültigkeit. Eine deutsche Fahrerlaubnis muß erworben werden. Das heißt ab zu Fahrschule und die Theorieprüfung und die praktische Fahrprüfung bestehen.